Ja, ich will! proBADBERGEN

Der Badberger Gemeinderat hat es in der Vergangenheit und über die Grenzen Badbergens und des Artlands hinaus zu einer teils zweifelhaften Bekanntheit gebracht. Und das nicht aufgrund der Politik, die dort gemacht wurde, sondern wegen des Umgangs miteinander. Die CDU/FDP/UWG-Gruppe hat in den vergangenen fünf Jahren gezeigt, wie es auch anders geht. Gemeinsam wurde vieles auf den Weg gebracht – zuerst unter Bürgermeister Dr. Tobias Dörfler (CDU), dann unter Bürgermeister Werner Meier (UWG). Auch, wenn die Ratsarbeit nicht immer leicht war, so hat sich gezeigt, dass die intensive und konstruktive Zusammenarbeit und das faire parteiübergreifende Miteinander zwischen CDU, FDP und UWG gut funktioniert und Früchte trägt. Diesen eingeschlagenen Weg wollen wir gemeinschaftlich für die Gemeinde Badbergen und seine Bürgerinnen und Bürger – kurz: PRO BADBERGEN – erfolgreich weitergehen.

Ja, ich will! PRO BADBERGEN

Ja, ich will! PRO BADBERGEN

Mit diesem klaren Statement wollen wir Zeichen setzen. Wir, das sind alle Badberger Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, UWG und FDP, die sich für die Gemeinderatswahl aufstellen lassen… und gerne auch alle, denen das Wohl und die Entwicklung Badbergens mehr am Herzen liegen, als
irgendwelche Parteizugehörigkeiten. 

Werner Meier

Bürgermeister der Gemeinde Badbergen

Katherina Bußmeyer

Fraktionsvorsitzende der CDU/FDP-Fraktion

Holger Wehrmann

stv. Vorsitzender der FDP Artland

Jan-Christoph Söhnel

Vorsitzender der CDU Badbergen

Manuel Aachte

Vorsitzender der UWG Badbergen

Ja, ich will!

proBADBERGEN

Wir wollen Badbergen gemeinschaftlich weiterentwickeln und die gute Arbeit unter Werner Meier als unserem gemeinsamen Bürgermeister fortsetzen. PRO BADBERGEN


Uns ist bewusst, dass wir als Ratsmitglieder die Bürgerinnen und Bürger vertreten und begegnen diesem Amt und dem damit geschenkten Vertrauen verantwortungsvoll und mit der nötigen Demut. PRO BADBERGEN. 


Wir wollen, dass Politik in Badbergen Spaß macht – und zwar allen. PRO BADBERGEN.


Wir sind der Überzeugung, dass Ratssitzungen auch unterhaltsam sein können, ohne ein Theatergenre zu bedienen. PRO BADBERGEN. 


Wir wissen, dass man nicht immer einer Meinung sein muss, um am Ende eine gute gemeinschaftlich getragene Entscheidung zu erarbeiten. PRO BADBERGEN.  


Wir sind jederzeit bereit, gute Kompromisse einzugehen, streben aber immer eine Win-Win-Lösung an. PRO BADBERGEN.


Wir wollen Badbergen persönlich und gemeinschaftlich weiterbringen – und sind jederzeit dazu bereit, über den “Parteitellerrand” hinauszublicken. PRO BADBERGEN.


Wir wollen einen Politikstil etablieren, der von einem fairen Miteinander und einer konstruktiven, zielorientierten Zusammenarbeit geprägt ist. PRO BADBERGEN.