Bewegung in Sachen Supermarkt

September 8, 2011

Das Bersenbrücker Kreisblatt schrieb am 8. September 2011:
„Gute Kunde für die Badberger. In die Angelegenheit Verbrauchermarkt ist Bewegung gekommen. Nachdem bekanntlich Ende vergangenen Jahres der Jibi-Markt seine Pforten in der Gemeinde geschlossen hatte, fehlt den Badbergern eine größere Einkaufsmöglichkeit vor Ort. Zumal sich auch an der Bahnhofstraße im neuen Gewerbe- und Dienstleistungsgebiet … nichts in Sachen Verbrauchermarkt tat. Bereits für Anfang August 2010 hatte Stefan Stevens von der Firma Bagge Bau aus Löningen den Beginn der Arbeiten für einen Verbrauchermarkt angekündigt, doch keinen Betreiber gefunden. Nunmehr scheint sich für das Gelände eine Lösung abzuzeichnen. Unterschrieben sind die Verträge noch nicht, aber Stevens ist zuversichtlich, in gut vier Wochen einen Betreiber präsentieren zu können. Die Verhandlungen seien schon sehr weit fortgeschritten, aber eben noch nicht so weit, um bereits jetzt ‚Roß und Reiter zu nennen‘. Sobald die Unterschriften vorlägen, gebe es weitere Informationen. Stevens geht davon aus, daß spätestens im Frühjahr kommenden Jahres mit dem Bau begonnen werden kann.“

Wir können dazu sagen:
Das intensive „Bohren“ unseres Bürgermeisters Werner Katzer bei den jeweiligen Verhandlungspartnern hat sich gelohnt. Jetzt ist zu erwarten, daß wir im Vergleich zum Jibi-Markt die bessere Lösung bekommen: Fast die doppelte Verkaufsfläche mit einem Standort, der von vielen Bürgern fußläufig erreicht werden kann.

CDU Badbergen @facebook

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen