CDU Badbergen setzt Ausrufezeichen und stellt Weichen auf Wandel

März 14, 2016

Dr. Tobias Dörfler ist CDU-Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl am 11. September 2016

Am 12. März 2016 traf sich der Gemeindeverband der CDU Badbergen zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Mykonos (Badbergen). Die dort zu veröffentlichenden Neuigkeiten hatten sich vermutlich bereits im Vorfeld durch Mund-zu-Mund-Propaganda herumgesprochen, so dass Adolf E. Luger als Leiter der Versammlung einem zahlenmäßig überaus starken Auditorium die strukturellen und personellen Veränderungen vorstellen konnte.
Die CDU Badbergen, so Luger, erkenne die Zeichen der Zeit und den Wunsch der Wähler nach politischem Wandel und setze daher ein klares Zeichen für strukturelle und vor allem personelle Veränderungen. Dies zeige sich am deutlichsten durch die vordere Platzierung der jungen CDU-Mitglieder auf der Liste für Kommunalwahl im Herbst 2016. Als Spitzenkandidat und Bürgermeisterkandidat steht Dr. Tobias Dörfler (Vehs) auf dem ersten Listenplatz. Auf Platz zwei folgt Katherina Bußmeyer (geb. Lager) aus Langen. Nach Thorsten Kamper aus Groß Mimmelage (Platz 3) folgt Axel Meyer zu Wehdel (Wehdel) auf Platz 4. Des Weiteren folgen Bernhard-Josef Menke (Vehs, Platz 5), Reinhard Koste (Groß Mimmelage, Platz 6), Frank Revermann (Groß Mimmelage, Platz 7), Dr. Dieter Schillingmann(Grothe, Platz 8) sowie Adolf E. Luger (Wulften) auf Platz 9 der Kandidatenliste.

CDU-Liste Gemeinderatswahl 2016 mit CCBild von links nach rechts:
Christian Calderone, Axel Meyer zu Wehdel, Bernhard-Joseph Menke, Thorsten Kamper, Dr. Tobias Dörfler,
Dr. Dieter Schillingmann, Katherina Bußmeyer, Adolf E. Luger, Jürgen Wehlburg (inzwischen zurück getreten), Reinhard Koste, Frank Revermann

Ebenfalls anwesend waren sowohl der CDU-Europabgeordnete Jens Gieseke als auch der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Christian Calderone. Beide berichteten in interessanten Vorträgen über deren politische Arbeit in den unterschiedlichen Bereichen und begrüßten ausdrücklich die deutlichen und starken Signale des Gemeindeverbands Badbergen, indem man gleich drei neue, junge Gesichter unter den ersten vier Listenplätzen präsentiere.
Auch im anschließenden, gemütlichen Teil des Abends wurde angeregt über mögliche Ansätze und strukturelle Veränderungen diskutiert, so dass die CDU Badbergen bereits jetzt aktiv in den Wahlkampf für die Kommunalwahl im September 2016 einsteigt und mit den entsprechenden Vorbereitungen beginnt. Die CDU Badbergen, so der Bürgermeisterkandidat Dr. Dörfler, wird versuchen, durch eine Kombination aus jungen Köpfen und deren Ideen sowie aus den erfolgreichen Strukturen und Anregungen der erfahreneren Mitgliedern ein starkes, gemeinsames und frisches Konzept für die Gemeinde Badbergen aufzustellen. „Die Wähler sollen sehen, dass wir die z.T. politisch festgefahrenen Strukturen aufbrechen und Badbergen im Artland durch einen solchen Strukturwandel ganz klar nach vorne bringen und attraktiver gestalten wollen“, resümiert Dörfler die Absichten der jungen CDU-Kandidaten. Er betont dabei abschließend, dass es höchste Zeit werde, dass sich in Badbergen politisch etwas ändere und dass dies seiner Ansicht nach ohne junge Köpfe und Ideen kaum möglich sei – ganz besonders aus der Perspektive der Wähler!

CDU Badbergen @facebook

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen