Zweiter Polittalk für Badbergen

Oktober 29, 2012

Am 25 Oktober 2012 fand der zweite von der CDU/FDP Gruppenfraktion initiierte Polittalk statt. Ziel der Polittalks ist es, Meinungen der nicht parteigebundenen Bürger zu hören und deren Anregungen aufzunehmen.
In netter Runde wurden von den zahlreich erschienenden Bürgern viele Themen angesprochen. Gerne angenommen wurde diese Runde, so verlautete aus dem Kreis der Bürger, um zu erfahren, wie es in der Gemeinde und dem Dorf Badbergen weitergehen werde in Bezug auf die nun begonnenen Arbeiten an der Umgehungsstraße in Verbindung mit der dann anschließenden und begleitenden Dorferneuerung.
Als Erleichterung empfand man die anstehende Eröffnung des Netto-Marktes im Zentrum von Badbergen. Auch über zukünftige Gerwerbeflächen, vielleicht sogar in Grönloh, machte man sich in dieser Runde konstruktive Gedanken, zumal die bereits vorgehaltene Fläche zu Gunsten einer PV-Anlage weggefallen ist.
Unverständis gab es zu der Entscheidung, den schon angeplanten Radweg in Richtung Dinklage nun doch nicht zu bauen. Es wurde gefragt, ob erst etwas passieren müsse, bevor gehandelt werde.
Nicht zuletzt war auch der demografische Wandel Gesprächsthema – wie setze man Pflege, Versorgung und Zusammenlaben zukünftig um, nicht nur im Dorf, sondern auch in der Fläche.
Zum Abschluß der Runde waren sich die Bürger einig, weitere Termine gerne anzunehmen, um „näher dran zu sein“. Werner Katzer, der Adolf Luger vertrat, und Holger Wehrmann sagten dies gerne zu, ergänzten aber, man wolle auch in die anderen Gemeindeteile gehen, um möglichst nah an allen Bürgern zu sein.

CDU Badbergen @facebook

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen