Jahreshauptversammlung 2012

Februar 20, 2012

mit Ehrung  für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der CDU Badbergen standen die Berichte des Vorstandes. Der Vorsitzende Prof. Luger wies insbesondere darauf hin, dass der Kommunalwahlkampf erfolgreich verlief und der CDU Gemeindeverband Badbergen aufgrund der guten Ratsarbeit der vergangenen fünf Jahre die Ratsmandate trotz Gegenwind aus Berlin verteidigen konnte. Leider traf der Bundestrend den Koalitionspartner, so dass nun die SPD den Bürgermeister stellt. Der Fraktionsvorsitzende Werner Katzer kündigte eine kritische und aktive Oppositionspolitik an und verwies auf einige Projekte, die in seiner Amtszeit als Bürgermeister angestoßen wurden.

Die Wahlen verliefen einstimmig. Der stellvertretende Vorsitzende Werner Katzer wurde ebenso wiedergewählt wie die Beisitzerin Annette Wilbers. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marie Katzer, die nun für die Jugendarbeit verantwortlich ist. Zu Kassenprüfern für 2012 wurden Karin Nesslage und Klaus Diederichs gewählt.

Das folgende Bild zeigt im Vordergrund: Clemens Lammerskitten MdL, Fraktionsvorsitzender Werner Katzer, Jubilar Wilhelm Kramer-Brunke (sitzend)), Gemeindeverbandsvorsitzender Prof. Adolf E. Luger

Beim Übergang zum gemütlichen Teil gab es eine besondere Ehrung: Wilhelm Kramer-Brunke wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Der Vorsitzende betonte, dass Wilhelm Kramer-Brunke lange Jahre ein sehr aktives Mitglied der CDU Badbergen war, bis ihn seine Krankheit daran hinderte, weiterhin überall dabei zu sein. Der Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten aus Wallenhorst, der den verstorbenen Wahlkreisabgeordneten Reinhold Coenen vertritt, nahm die Ehrung vor. Im Anschluss berichtete Herr Lammerskitten aus Hannover und gratulierte insbesondere zu der Bereitstellung der ersten Million Euro für den Bau der Umgehungsstraße B68. Er wies darauf hin, dass Badbergen es neben dem Engagement vieler, insbesondere dem unermüdlichen Einsatz von Georg Schirmbeck in Berlin, zu verdanken hat, dass die Badberger Umgehungsstraße bei der Zuteilung des zusätzlichen Betrages von 1 Mrd. Euro für Verkehrsprojekte berücksichtigt wurde. Mit dem Baubeginn in 2012 wird sichergestellt, dass auch die Folgebeträge für die Jahre 2013 und 2014 bereitgestellt werden. Nicht nur diese frohe Botschaft, sondern auch das gute Essen und die gemütliche Atmosphäre bei Elting-Bußmeyer sorgten für einen harmonischen Verlauf des Abends mit anregenden Gesprächen, nicht nur mit den eigenen Parteifreunden, sondern auch mit den ebenfalls eingeladenen Partnern von der FDP.

CDU Badbergen @facebook

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen